ÜBER UNS

REIFE

 

…kaum ein Wort ist schillernder für die Großen und Erfolgreichen. Als Synonym für den Höhepunkt einer Entwicklung kündet sie bereits vom drohenden Verfall. Viele Industrien stemmen sich gegen dieses Phänomen. Mit inkrementellen, klar definierten Evolutionsprozessen schaffen sie Jahr für Jahr marginale Fortschritte und kurzfristig neue Kaufimpulse. Doch der Kampf um fünf Prozent weniger Verbrauch oder zwei Prozent mehr Inhalt verstellt allzu leicht den Blick auf das Wesentliche: Die Erarbeitung eines echten Vorsprungs – und dies gilt insbesondere mit Blick auf die digitale Transformation.

 

Mit eigenen Geschäftsmodellen brechen

 

Was ist Vorsprung? Etwas verändern. Auf der Welt. In den Köpfen. Grundlegend. Um etwas verändern zu können, benötigen Unternehmen digitale Chancenintelligenz. Eine Kompetenz, die sich unter anderem in der Bereitschaft äußert, aus externem Wissen Potenziale für die eigene Arbeit zu erkennen. Dies sowie ein guter Überblick und der Mut zu einem radikalen Perspektivwechsel sind die Schlüssel, um selbst den Trend zu setzen. Echte Innovationen erfordern die Freisetzung und Orchestrierung unkonventioneller Denkweisen außerhalb der Komfortzone von Firmen, die ihre Chancenintelligenz wieder mobilisieren müssen.

„Unternehmen müssen bereit sein, ihre Geschäftsmodelle zu reflektieren und mit ihnen zu brechen, um aus neuer Perspektive noch größere Vorteile zu extrahieren.“

Dabei gilt stets, dass nur derjenige, der eine Idee urbar macht ein Innovator ist – und nicht derjenige, der sie hat. 

Doch der Wille zu Neuem reibt sich zu sehr in der Planung und der ständigen Anpassung auf. Wirkungsgradverluste entstehen und machen Menschen im Unternehmen mürbe. Oft dient dann fatalerweise die vergiftete Komfortzone und die ausschließliche Fokussierung auf das operative Tagesgeschäft als Quell der Erholung. Die Komfortzone verwandelt sich dann schnell zum Innovationskoma mit Inaktivität hinsichtlich neuer Ideen und Konzepte.

 

REMOBILISIERUNG DER INSTINKTE

 

Es gibt Löwen im Zoo. Und es gibt Löwen in der Wildnis. Ein Löwe in der Wildnis ist kontinuierlich auf Beutejagd. Er hat stets alle Sinne aktiviert, um bei einer passenden Chance mit der richtigen Strategie agieren zu können. Hierfür ist er wach, fit und agil. Ein Löwe im Zoo verliert aufgrund der gesicherten Nahrungsversorgung nach und nach seinen wichtigen Jagdinstinkt. Er ist nicht mehr kontinuierlich darauf ausgerichtet, Witterung nach Beute aufzunehmen. Daher gilt:

„Instinkte müssen mobilisiert und auch institutionalisiert werden. Gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung.“

 

Genau hier setzt die ILI CONSULTING AG an. Denn unsere Klienten suchen einen Spezialisten für Innovation und Digitalisierung. Einen Mobilisierer mit digitaler Chancenintelligenz und dem Fokus zur Umsetzung. Einen starken Entrepreneur für mehr Leistungsfähigkeit und Wachstum auch mit bestehenden Assets.

 

Zweifeln Sie niemals daran, dass eine Person oder eine kleine Gruppe von Menschen die Welt verändern kann – es ist das Einzige, was bisher funktioniert hat! Es waren immer einzelne Menschen, die Großes bewirkt haben und die Welt veränderten. Menschen, die Projekte und Unternehmen bewegen, haben positiven Einfluss.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns! Wir antworten innerhalb von 24 Stunden!