Unternehmer gehen aus…

Harvard Business Manager


Die Bundesrepublik ist anerkannt als Land der Erfinder und Entwickler. Unsere Ideen werden allerorts geschätzt. Trotzdem erfolgt ihre wirtschaftliche Verwertung immer seltener im eigenen Land. Warum?

 

Wenn es uns also an Erfindern nicht mangelt, dann fehlt es uns an etwas Anderem: an Unternehmern. Denn derjenige, der eine Idee urbar macht ist ein Innovator – und nicht derjenige, der sie hat. Der Fisch stinkt vom Kopf her – mit dieser These stehen wir nicht alleine: Einer aktuellen Studie der Schweizer Business School IMD zufolge gehört Deutschland nicht mehr zu den zehn wettbewerbsfähigsten Nationen der Welt, nachdem man sich noch 2014 auf dem sechsten Platz befand. Und wem sollte man das zur Last legen, wenn nicht den Führungsetagen? Der Artikel beleuchtet Phänomene von Innovationskultur und -alltag in deutschen Konzernen und Großunternehmen.

 

 

Lesen Sie hierzu unseren > Artikel im Harvard Business Manager

 

> www.harvardbusinessmanager.de